poster_hanseatic.jpg

ELVIRA & HANS G. PFAFF

PANORAMAVISIONEN - MULTIVISIONEN - REISEVIDEOS -

REISEJOURNALISTEN - DOKUMENTARFILMER -CAMPERREISEN -

REISEVORTRÄGE - REISEFOTOGRAFEN - TRAVELBLOGS -

ACHTFACHE KANADA-BUCHAUTOREN

ERFOLG UND KUNDENBINDUNG IST PLANBAR

Seit 10 Jahren präsentieren wir Multimedia-Shows/ Kundenabende im Auftrage von Hapag-Lloyd Cruises.
Mit den Expeditionsschiffen waren wir zwei Monate in der Südsee unterwegs, mehrmals in der Antarktis und in Alaska und Sibirien. 

postkarte.jpg

GROSSES KINO + GROSSE BILDER = GROSSE EMOTIONEN.

Die erste Etappe unserer Roadshow mit Hapag-Lloyd Cruises wurde in den Kinos der Astor Grand Cinema Filmtheater von Köln, Frankfurt, Berlin, Braunschweig und Hamburg mit großem Erfolg beendet. Als nächstes werden wir die Zuschauer im Süden von Deutschland und im deutschsprachigen Europa mit unserer Multimedia-Show "Antarktis - Mehr als Eis" begeistern.

astor_wir.jpg
kino1.jpg

Im Cinemaxx von Braunschweig

Unsere Vortragsthemen
poster_vertikal.jpg

Thema 1

Expedition Antarktis

An Bord des Expeditionsschiffes MS Hanseatic nature fuhren wir von Feuerland zu den einsamen Falkland-Inseln und über die artenreiche Inselgruppe von Süd-Georgien, wo Millionen von Königspinguinen brüten und über 300 000 riesige See-Elefanten und Pelzrobben am Strand liegen, zur eisigen Welt der Antarktischen Halbinsel. Projiziert mit mehreren Videoprojektoren, eine Technik, die z.Zt. einmalig in Deutschland ist, wandelt diese live-moderierte Dokumentation aber auch auf den Spuren historischer Polarentdecker. Der Zuschauer erlebt die weiße und atemberaubende Wildnis so, wie einst Amundsen und Shackleton den Kontinent sahen. 

Mit einer hochauflösenden digitalen Bildtechnik erlebt der Zuschauer eine multimediale Reise, bei der selbst weitgereiste Weltenbummler noch Neuland entdecken werden.

 

Thema 2

 

Expedition Südsee

Zwei Monate durch den Südpazifik - Von Valparaiso nach Papua Neuguinea. Wir präsentieren fast sämtliche Inseln südlich des Äquators, inkl. Robinson Insel (Juan Fernnadez), Pitcairn, Osterinsel, Franz. Polynesien, Thahiti, Tonga, Samoa, Vanuatu, Mikronesien, Papua Neu Guinea, Guam und viele mehr. Hinzu kommt noch, dass wir die Musik der jweiligen Inselkette darstellen. Eine ethnologisch wertvolle Präsentation, laut dem Völkerkunde Museum Hamburg.

PosterSüdsee.jpg
eisundheiss_web.jpg

Thema 3

 

"Eis und heiß"

Alaska, Sibirien und die Südsee in einem Vortrag.

Über zwei Monate lang waren Elvira und Hans-Gerhard Pfaff unter dem Kreuz des Südens unterwegs. Ihre Reise führte von Valparaiso zu der Insel von Robinson Cruseo, der sagenumwobenen Osterinsel, nach Pitcairn, zur Insel der Bounty-Meuterer, durch Polynesien über Samoa und Tonga bis nach Papua Neu Guinea. Die weitgereisten Globetrotter lassen das Publikum hautnah an ihren Erfahrungen und Erlebnissen teilnehmen, wo einmal mehr der melodische Gesang der Südsee-insulaner sich als Roter Faden durch die live moderierte Multimedia-Show zieht. 

Im zweiten Teil dieser einzigartigen Panoramavision erlebt der Zuschauer die weiße und atembe-raubende Wildnis der Antarktis. An Bord des deutschen Expeditionsschiffes MS Hanseatic fuhren sie von Feuerland zu den einsamen Falkland-Inseln und über die artenreiche Inselgruppe von Süd-Georgien, wo Millionen von Königspinguinen brüten und über 300 000 riesige See-Elefanten und Pelzrobben am Strand liegen, zur eisigen Welt der Antarktischen Halbinsel.

Thema 4

 

"Expedition in ferne Welten"

(Von Alaska nach Sibirien)

Mit dem Expeditionsschiff von Vancouver bis hinauf in den fernöstlichen Teil von Russland beschreibt diese Multimedia-Show eine Reise, die entlang der Westküste von Kanada und Alaska und weiter durch die Beringstrasse nach Sibirien führt. Sämtliche kleinen Küstenorte vom Pfannenstil Alaska werden besucht, wie die Hauptstadt Juneau und die unzähligen Gletscher der Pazifischen Küste. Ausgiebig wird der sibirische Volksstamm der Tschuktschen vorgestellt, die in einsamen Regionen an der Beringstrasse zuhause sind. Einer der Höhepunkte dieser 90-Minuten Live-Präsentation ist eine Grizzly-Bärenbeobachtung auf der Kodiak-Insel und die Seelöwen der Pribilof Insel.

in ferne welten.jpg

Wir sind sehr stolz darauf, dass wir für eine der weltbesten Kreuzfahrtgesellschaften arbeiten dürfen.

deception64.jpg
HAN_Nature_im_Eis.jpg

Bei zwei Reisen mit den Expeditionsschiffen HANSEATIC und HANSEATIC nature konnten wir ein fantastisches Bild- und Videomaterial produzieren. Die Ergebnisse präsentieren wir nun bei unseren Multimediashows, die wir im Auftrage von Hapag-Lloyd Cruises bei Kundenabenden von Reisebüros zeigen.

poster_vertikal.jpg
hapag-rendsburg.jpg

“EXPEDITION ANTARKTIS“
MULTIMEDIA-SHOW IM NEUEN 4K-BREITWANDFORMAT

Multimedia-Show im neuen 4K-Breitwandformat

Isoliert, umschlossen vom Meer liegt die Antarktis am Südpolarkreis fernab jeglicher Zivilisation. Wer den beschwerlichen Weg ans Ende der Welt auf sich nimmt, wird mit einer überwältigenden Eislandschaft und einer einzigartigen Tierwelt belohnt, die sonst nirgendwo zu sehen ist.

Mit einem kleinen Expeditionsschiff besuchten die weitgereisten Reise-Fotografen und Dokumentarfilmer Elvira und Hans-Gerhard Pfaff im letzten antarktischen Sommer das Land des ewigen Eises und das Reich der Pinguine.

Ihre spannenden Erlebnisse präsentieren nun die Weltenbummler in einer einzigartigen Multimedia-Show im neuen und hochauflösenden 4K-Breitwandformat. Mit eindrucksvollen Foto- und Filmszenen präsentieren sie die unwirkliche Landschaft des weißen Kontinent und Tausende von watschelnden Pinguinen. Für die achtfachen Kanada-Buchautoren, die seit über 30 Jahren alljährlich in der Arktis zuhause sind, war es eine ganz neue Erfahrung einer Landschaft, die mit nichts auf der Welt vergleichbar ist. An Bord des deutschen Expeditionsschiffes MS Hanseatic fuhren sie von Feuerland zu den einsamen Falkland-Inseln und über die artenreiche Inselgruppe von Süd-Georgien, wo Millionen von Königspinguinen brüten und über 300 000 riesige See-Elefanten und Pelzrobben am Strand liegen, zur eisigen Welt der Antarktischen Halbinsel. Projiziert mit mehreren Videoprojektoren, eine Technik, die z.Zt. einmalig in Deutschland ist, wandelt diese live-moderierte Dokumentation aber auch auf den Spuren historischer Polarentdecker. Der Zuschauer erlebt die weiße und atemberaubende Wildnis so, wie einst Amundsen und Shackleton den Kontinent sahen. 

Dank eines kleinen und wendigen Expeditionsschiffes kamen sie weit in die Regionen des Südpolarmeer, das auch im Sommer fast permanent mit Eis bedeckt ist und im Winter ein Navigieren unmöglich macht. Mit einer hochauflösenden digitalen Bildtechnik erlebt der Zuschauer eine multimediale Reise, bei der selbst weitgereiste Weltenbummler noch Neuland entdecken werden.

face_husum.jpg
astorkino.jpg
Poster Antarktis.jpg
goldharbour3.jpg
PosterS%C3%BCdseeFACE_Kopie_edited.jpg

Die 25 000 Inseln des Südpazifiks zählen zu den entlegensten Orten der Erde, die oft durch Tausende Kilometer Ozean vom nächsten Festland getrennt sind. Hier findet der Besucher noch unberührte Strände und Volksstämme, die seit Jahrhunderten nach alten Traditionen leben. Im Rahmen des Kaufunger Kulturprogramms präsentieren die Reisejournalisten Elvira und Hans-Gerhard Pfaff im großen Saal des Bürgerhaus Kaufungen am Donnerstag, den 22. Februar um 20 Uhr ihre Erlebnisse einer einzigartigen und faszinierenden Reise 
Die preisgekrönten Fotografen waren zwei Monate lang mit einem kleinen Expeditionsschiff von Chile bis nach Papua Neu-Guinea abseits bekannter Routen unterwegs, ließen sich dabei von paradiesischen Inseln und mystischen Kulturen verzaubern und entdeckten den Garten Eden in seiner irdischen Form. Auf einer neun Meter breiten Panoramaleinwand erlebt der Zuschauer die geheimnisvollen Skulpturen und Statuen der Osterinsel, Pitcairn, die Insel mit den 60 Nachfahren der Bounty-Meuterer oder das jetzt zu Chile gehörende Eiland von Alexander Selkirk, besser bekannt als Robinson Crusoe. Aber auch Tahiti, Tonga, Französisch-Polynesien, Raratonga, Samoa, Fidschi werden mit brillanten Fotos und Videos dargestellt. Ebenso wie die wilden und furchterregenden Tänze von Vanuatu/ Neue Hebriden oder den Salomonen Inseln. Die melodische Musik und die Darstellung der verschiedenen Volksgruppen des Südpazifiks ziehen sich wie ein roter Faden durch die zweistündige live moderierte Präsentation. Ein Bild des Südpazifiks, das so noch nie im deutschsprachigen Europa im Rahmen einer multimedialen Show gezeigt wurde. Mit diesem vielbeachteten Vortrag waren die Kaufunger sogar schon im Hamburger Völkerkundemuseum zu Gast, wo ihnen bescheinigt wurde, dass dieser Vortrag ethnologisch besonders einzigartig und wertvoll wäre.

 

Multivision

"EXPEDITION SÜDSEE"

Zwei Monate durch den Südpazifik - Von Valparaiso über Franz. Polynesien, Tonga, Fidschi bis nach Papua Neuguinea.

Oster_Hanseatic.jpg
msbremen.jpg
Südsee_ich.JPG
Nendö_Dancer.jpg
UngaBay.jpg
KaptnMarkBehrend.jpg
Lorino.jpg
KukakBay.jpg
in ferne welten.jpg
TracyArms.jpg
osterinsel.jpg
Petermn35.jpg
hna_sibirien.jpg
face_ping 2.jpg